Freitag, 19. August 2016

Auch noch für Kleine*

Für den Shop gab es neue Pumphosen, in der aktuellen Lieblings-Farbkombi. Aus kuschligem Sweat, der Herbst kommt in Riesenschritten.


Ab sofort in Wunschgröße verfügbar bei dawanda...

*Werbung in eigener Sache.

Dienstag, 16. August 2016

Groß geworden

Es lässt sich nicht aufhalten, meine Große ist nun richtig groß. Die Grundschule liegt hinter uns, viele kleine und große Alltagsdinge ändern sich. Immerhin darf ich noch für sie nähen, aber nur noch ganz dezent. Gestern hat sie einen Auftrags-Hoodie im kleinen Atelier erspäht, der gefiel ihr. Daher musste ich heute gleich nachlegen und *tuschhhhh* da ist er schon:


Immerhin ist noch ein winziges bißchen Tüddel erlaubt. 


Und schon in Größe 146. Meine Güte. Manchmal möchte ich die Zeit anhalten.

Montag, 15. August 2016

Wochenende

Geplant hatte ich eigentlich noch viel mehr Shirts für mich zu nähen, denn nach Freitag hatte ich da auf einen Lauf gehofft. Nun ja. Es wurde dann ein extrem faules Familienwochenende. Gar nicht schlimm, so rückschauend betrachtet...


Unterwegs gewesen...


...und auch daheim Interessantes gefunden...


...und den Mann zur Produktion neuer Nadelmagnete angestiftet.
Dazwischen gab es noch eine Menge Familienzeit und Ruhe. Verdient. So könnte es eigentlich immer sein. Aber die neue Woche hat uns schon und wir machen das Beste daraus.

Habt eine gute Zeit :)

Freitag, 12. August 2016

#12von12 im August

Pieps, ich bin noch da! Nach einigen turbulenten Wochen hier (Sommerferien, der Mann arbeitsbedingt 6 Wochen in Singapur und eine nicht enden wollende To-Do-Liste bei mir), in denen der Blog brach lag, nun wieder ein Lebenszeichen von mir. Also, was passiert hier eigentlich so den ganzen Tag?


Heute ist ein eher gemütlicher Tag angesagt, ich habe frei genommen und kann machen, was ich will. Naja, so einigermaßen....
Los geht's mit dem Warten auf die Schulkinder, die ich mit in die Schule bringe. Die Große fährt jetzt mit dem Bus, da ist wieder etwas Luft im Auto. 
Wieder daheim ein grünes Shirt für mich genäht, mich über wunderbare Post aus Leipzig gefreut und ein schwarzes Shirt für mich genäht. (Ein dunkelbuntes wartet noch auf Fertigstellung.)


Zum Mittag gab es einen Salat mit lecker Aubergine, sowas kann ich ja eher nicht auf den Tisch bringen, wenn die Kinder daheim sind. Daher bin ich nicht wirklich böse, dass die Ferien vorbei sind... Danach noch ein bißchen weiter gearbeitet (ohne Bild) und auf den Weg gemacht, die Kinder einzusammeln. Hausaufgaben müssen leider auch sein. 


Aber danach war noch genug Tag übrig und damit Freizeit für eine Shoppingrunde durch Baumarkt (vor dem ein wunderschönes Auto stand, das musste mit rein hier) und das blau-gelbe Einrichtungshaus. Wir haben auch fast nix gekauft. Zum Abschluss des Tages dann noch Wäsche machen, dann muss ich das morgen nicht machen und hab mehr Zeit zum Nähen. 

Alle Bilder findet ihr auch auf meinem Instagram-Account. 
Habt ein schönes Wochenende!