Samstag, 16. Mai 2015

dies und das...

Leider begann der Tag mit einem kranken Kind, dass mich auch den ganzen Tag beschäftigt hielt. Aber zwischen Waschmaschine befüllen, Wäsche aufhängen und Kind trösten konnte ich auch ein bißchen schmökern in einem frisch eingetrudelten Näh-Buch. Der Inhalt ist auf jeden Fall sehr vielversprechend, ich denke da wird es ein paar neue Teile für mich geben! Und da die enthaltenen Schnitte von Anja Müssig/schnittreif gradiert wurden, wird es da wohl auch keine bösen Überraschungen bezüglich der Passform geben.


Außerdem habe ich auf der Suche nach passenden Stöffchen für das Einschulungskleid für mein kleines Fräulein gleich mal die Baumwollstöffchen neu gefaltet, so ein bißchen Ordnung muss sein!


Und schwupps, da lag die Auswahl bereit und ich hoffe morgen ist der-krankes-Kind-Spuk vorbei und ich könnte das gleich nähen... Hach! Bis zur Einschulung ist es zwar noch ein Weilchen hin und dazwischen steht noch ein bißchen Wartezeit auf die Schulzusage und meine Nerven liegen deswegen latent blank- dann möchte ich zumindest schon das Kleidchen und die Schultüte fertig haben.


Alle werden sicher nicht vernäht, aber der eine oder andere Stoff wird dabei sein. Oder ich näh zwei Kleider. Oder drei. Ach ja. (Daumen drücken bitte, dass das Kind schnell wieder fit ist.)

Kommentare:

  1. Gute Besserung dem Kind! Der gelbe Vogelstoff ist ja niedlich!

    Und du musst dann unbedingt mal dein Kleid nach dem Buch zeigen, bin sehr sehr gespannt! Bisher hab ich noch nix gefunden, was mich glücklich gemacht hat ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Schulanfangskleidchen zu nähen ist bestimmt schön! Ich hab jetzt beschlossen, meine Babypuppe neu einzukleiden, ich will nämlich auch mal kleine Kleider nähen :-) Das Buch sieht gut aus, kannst ja dann mal berichten.
    Gute Besserung dem Kindelein und viel Nähspaß dir!
    Alles Liebe!
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Kleidchen sieht zumindest nach der Stoffauswahl schon richtig süß aus. Ich bin gespannt und sammle gerne schon mal ein paar Anregungen.
    Erstmal aber gute Besserung.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen