Mittwoch, 22. Januar 2014

Lieblingsbuch

Das kleine Fräulein liebt Bücher. Genau wie das große Fräulein, aber die kann inzwischen selber lesen (das Mutterherz freut sich und ist wehmütig zur gleichen Zeit...). Sie lässt aber nach wie vor gern vorlesen. Ein Glück. Ganz so schnell werden sie eben doch nicht groß. 


Unser liebstes Winterbuch möchte ich euch unbedingt zeigen: Was Marilenchen erlebte! 
Im Moment lese ich es dem kleinen Fräulein mindestens dreimal täglich vor, sie liebt es!
Die Illustrationen sind so schön, genau meins.



Leider gibt es von der Autorin nur noch drei weitere Werke, die recht bekannten "Etwas von den Wurzelkindern", "Mummelchen und Pummelchen" und "Prinzeßchen im Walde"- die gibt es immerhin zusammengefasst in diesem Werk (steht schon auf unserer Wunschliste für den nächsten Buchladenbesuch...).

In diesem Sinne, einen schönen Tag euch allen- genießt den Winter und lest euren Kindern mehr vor!

PS: Danke euch allen für die lieben Kommentare zu meiner Patchworkdecke, jetzt wird sie wohl nicht mehr lange im Nähzimmer schmoren... Manchmal braucht es eben einen kleinen Schubs von außen! Und so viele liebe Kommentare gleich! Nach meiner langen Abstinenz habe ich gar nicht damit gerechnet...

Kommentare:

  1. Ich mag die Bücher von Frau von Olfers auch gern. Wir haben hier nur das Wurzelkinderbuch, denke ich und das auch nur auch niederländisch. Muss ich direkt mal suchen gehen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oh jaaa, diese alten Bilderbücher ... Wir haben die Wurzelkinder als Pixibuch. Aber es gibt ja auch noch andere Neuauflagen alter, wunderschöner Bücher. Die Illustrationen sind so liebevoll gemacht.

    Liebe Grüße, Doro

    AntwortenLöschen