Dienstag, 31. Januar 2012

Verschenkt!

Heute hat unsere Vertretungs-Erzieherin im Kindergarten ihren letzten Tag, sie hat unsere eigentliche Gruppenerzieherin für fast ein Jahr vertreten und ist allen ans Herz gewachsen. Da gabs natürlich heut morgen ein kleines Abschiedgeschenk. Beinahe eine Woche habe ich nachgedacht womit wir ihr eine Freude machen könnten. Die Eingebung kam erst gestern nachmittag. Ein Loop-Schal ist es geworden, kalt genug ist ja hier dafür. Für Ende der Woche sind -20°C angesagt. Zurück zum Schal: Ich hab ein echtes Schätzchen dafür angeschnitten (schöne Stoffe werden hier ja eher gestreichelt als vernäht...)


Ob er gefällt, werd ich heut mittag wissen, wenn ich das Lillikind wieder abhole. Ich find ihn schön und kuschelig ist er auch, ich hab Nickystoff zum füttern genommen. Und weils so schnell geht, werden wohl alle Winterkinder demnächst mit sowas beschenkt :)

Sonntag, 29. Januar 2012

Sonntagsausflug

Während anderswo (Gruß ins Bärlauchparadies!) endlich alles weiß ist (wie gemein!), müssen wir das Kleinvolk hier anderweitig bespaßen. Kalt ist es zwar, aber wie schrecklich: Kein Flocke weit und breit. Nix. Nicht ein minifuzzikleiner Krümel Schnee. Pöh! Und außerdem (noch viel schlimmer!) kränkelt das Lillikind nun schon seit mehr als einer Woche vor sich hin und es herrschte an allen Fronten akute Lagerkolleritis (weil irgendwann sind alle Cd's angehört, alle Bücher vorgelesen und Le.go ist auch doof).

Also haben wir uns wieder einmal der Abnutzung unserer Zoo-Jahreskarte gewidmet. Schließlich muss sich ja der kleine Batzen Geld, den wir da hinein investiert haben auch lohnen ;)




Kalt wars und allzuviele Tiere haben sich nicht sehen lassen und insgesamt wars eher indoor-Tieregucken. Aber bezahlt ist bezahlt! Und schön ruhig wars außerdem.

Donnerstag, 26. Januar 2012

Stoffe zu gewinnen bei fumfum!

Ich weiß, ein fröhliches Schneeballsystem ist das, aber hier bei fumfum gibts ganz was tolles-schickes-feines zu gewinnen und vielleicht gewinne ich ja und kann so mein Stoffkaufverbot umgehen. Weil gewonnen wäre ja nicht gekauft :)

Montag, 16. Januar 2012

Gestricklieselt!

Das Lillikind entdeckt nach und nach die wunderbare Welt des Selbermachens. Gebastelt und gemalt hat sie schon immer mit Begeisterung (eine Eigenschaft die ich beim kleinen Fräulein bislang nicht entdecken konnte...) und seit einiger Zeit erste Nähversuche. Da bestehe ich aber darauf, das sie erst mit Hand nähen kann bevor sie wirklich (mit mir zusammen) an die Nähmaschine darf. Ein bißchen Motoriktraining kann ja nie schaden. Das Nähen hat sie aber erstmal wieder beiseite gelegt, dauert zu lange und die Nadel-Faden-Stoff-Koordination scheint ihr noch zu anspruchsvoll.

Nun hat sie eines ihrer Strickliesel wieder in Funktion genommen (wir haben eine Menge: meine aus Kindertagen, das vom Lieblingsmann und noch diverse vom Flohmarkt sowie geschenkte *g*). Und schwuppdiwupp war sie dabei und kaum noch zu halten. 



Der erste komplette Strang fertig! Und sie ist sooo stolz. Und ich mit ihr :) 
O-Ton Lillikind: "Den hab ich ganz allein gestricklieselt."

Freitag, 13. Januar 2012

Hach!

Wie sagt Anja immer so schön? Das Internet ist ne tolle Wurst! Kann ich nur bestätigen, in den letzten Tagen hab ich so schöne Dinge aus meinem Briefkasten gefischt... 

Diesen wunderschönen Kalender von Melie hab ich gewonnen. Wo ich doch sonst nie gewinne. Hach! Das Jahr fängt gut an!


Und dann hat Silvi sich doch echt die Arbeit gemacht mir ein paar ganz tolle Stulpen zu stricken. In meiner Lieblingsfarbe. Gerade richtig, heut morgen musste ich zum ersten Mal diesen Winter mein Auto freischaufeln...


Hier sieht man die Farbe noch mal besser:


Ich bin entzückt, ihr Lieben! Vielen lieben Dank für eure Mühe!!!

Dienstag, 10. Januar 2012

Reise-Eule(nschönheit)!


Mhhhh.... Was könnte das nur....


Die kenn ich doch... 


Ich darf euch vorstellen: Das neueste Mitglied unserer Familie: unsere Reise-Eulenschönheit. Warum Reise? Wegen der überaus praktischen Bauchtasche. Die versteckt auf Reisen (und natürlich auch daheim) kleine Wichtigkeiten.


Meinen kleinen (schon alten aber noch sehr funktionstüchtigen) i-Pod. Den hab ich schon seit fast 7 Jahren. Und hoffentlich noch eine ganze Weile. Der Akku ist zwar nicht mehr der frischste, aber es wird schon noch eine Weile gehen.
Oder sie hält auch mal ein Naschi für besonders liebe Kinder bereit ;)


Und eigentlich war sie ja für mich allein. Aber schon im Morgengrauen war ich sie los und hatte sie ans Lillikind verloren. Aber ich hab ja noch ein paar "Rohlinge", da geht also noch was :) Und wenn ich ganz lieb bin, darf ich bestimmt auch eine behalten...

Montag, 9. Januar 2012

Ich liebe Frösche!!!

Und schon ist wieder einer mehr bei uns eingezogen ;)


Na, seht ihr ihn? Den kleinen grünen Frosch?
Da macht das Händewaschen noch mehr Spaß, vor allem den Kleinen.

Und falls jemand wissen woher der ist: Hier gibts ihn (und bestimmt auch in anderen Einkaufshallen) und hier wird er hergestellt. Ich find die Idee so genial und das allerbeste: der Herstellername prangt nicht riiieeeesig groß drauf. Nämlich gar nicht. Und nachfüllbar isses. Und ein Frosch drin. Sagte ich das schon? Egal. Ein Frohoosch! Ich liebe Frösche. Quaaak!

Montag, 2. Januar 2012

Frisch ans Werk!

"Zwischen den Jahren"- wie man so schön sagt- hab ich mich mal einen halben Tag von meinen Lieben losgeeist und einen Powershopping-Vormittag mit Frau Reinkarnationsfladen verbracht. Hach, es war herrlich- mal einfach ohne das kleine Gemüse durch die Stadt bummeln (das ist auch mit Kindern schön, aber eben auch mal ein bißchen anstrengend...), gemütlich einen Chai Latte schlürfen und schwatzen. Hach! Können wir ruhig öfter machen :)

Natürlich waren wir auch kurz im Karstadt, Stöffchen streicheln. Und was liegt da so gaaanz unscheinbar rum??? Ein Stapel reduzierte Tilda-Stöffchen. Da hab ich mich mal kurz vergessen und all mein Weihnachtsgeld da rein investiert. Weil ich da schon echt lang drum herum schleiche. Aber die Preise... Also jenseits von 20€/m hörts echt auf. Eigentlich schon ein ganzes Stück eher. Aber diesmal konnte ich mich nicht zurückhalten und hab den ausliegenden Stapel zusammen mit meiner reizenden Begleitung gut reduziert ;)

(c) Frau Reinkarnationsfladen
Gewaschen und schon angeschnitten sind sie schon ein paar Tage, einzig die Arbeitszeiten des Lieblingsmannes verhindern eine Fertigstellung der Projekte...
Aber bald :)

Also: Frisch ans Werk, auf das die Stoffberge dahinschmelzen...