Montag, 19. März 2012

Erkenntnisse...

...eventuell habe ich zu viele Stöffchen auf Halde liegen. Beim Aufräumen (Frühjahrsputz) im Arbeitszimmer sind da so einige ans Licht gekommen, von deren Existenz ich keine Ahnung hatte. Aber dafür eine Menge neuer Ideen im Kopf. Aber einen halbkaputten Rücken, zuviele Kisten herumgeschleppt. Die waren jetzt aber eher mit ausgewachsenen Kindersachen gefüllt, die sortiert werden wollten für den kommenden Flohmarkt am Wochenende.

...eventuell war es keine gute Idee, gleichzeitig die Kinderzimmer umgestalten zu wollen, gefühlte 2000 Kindersachen zu sortieren und ein fast Messie-haftes Arbeitszimmer aufzuräumen. Sowas endet mit hoher Wahrscheinlichkeit in einem kaputten Rücken (siehe oben) und totaler Demotivation (auch wie-soll-ich-das-nur-schaffen-Gefühl genannt). 

Konsequenz: keine Stoffkäufe bis zum Stoffmarkt in Dresden am 23.06. mehr. Die Kinderzimmer sind fertig, wenn sie fertig sind. Das Arbeitzimmer sieht jetzt super aus, zumindest das hat geklappt. Wir werden sehen wie lange *hihi*

Kommentare:

  1. Ich bin gern bereit einigen Schätzen Asyl zu gewähren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lassen sie mich drüber nachdenken...
      ...
      ...
      *nachdenk*
      ...
      ...
      ...
      Nein.

      Löschen
    2. Ich wollts ihnen nur angeboten haben, nicht dass es nachher dann heißt ... und so nöch.

      Löschen
  2. Liebe Claudi!

    Gute Besserung für deinen Rücken. Und alles zu seiner Zeit, nöch!? Wird schon!

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. gute Besserung für den Rücken...soll ich was helfen ?

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anja :) Der Mann hat gestern abend noch die letzten Kisten umgepackt und bis Samstag ist nun Schonzeit. Dann bin ich hoffentlich wieder fit... (Aber frau neigt ja dazu gleich wieder in die vollen zu steigen, wenns Zwicken nachläaast und das ist meist blöd....)

      Löschen
  4. Oh, ich kann deinen Zustand gerade gut nachvollziehen! Hatte auch ein recht aktives Wochenende. Muss ich gleich mal bloggen. :-) Ich wünsch dir gute Besserung und ganz viel Energie, Motivation und Kraft für den Rest. Dass man aber auch nie fertig wird ... Kaum ist eine Baustelle geschlossen, schreit schon die nächste ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. gute Besserung für deinen Rücken, ach ich muss lachen *messihaft* GENIAL glg Anja

    AntwortenLöschen
  6. ich meinte das *messihaft* ist genial nicht die Rückenschmerzen ;) nicht das das hier falsch aufgefasst wird aber nichts desto trotz kenne ich auch all diese Dinge :)) glg Anja

    AntwortenLöschen