Mittwoch, 31. August 2011

Gemeinschaftsproduktion

Man nehme einen Freundinnenbesuch (*winke ins Bärlauchparadies*), laue Sommerabende und ein Gläschen Hugo (wers nicht kennt: Sekt, Holunderblütensirup, Mineralwasser und Pfefferminzblätter. Mjammi! Selbst für mich Alkohol-abstinente Person.). Dazu Stöffchen und Maschinchen. Heraus kommt: ein bißchen genähtes für jeden. Ich hab dann das hier fürs Lillikind mit nach hause genommen:


Ein kuschiges Überzieh-Dings nach IMKE. Nur halt ohne Arm, dafür mit reichlich Bündchen und Tasche zum Händewärmen...




Besonders schön finde ich von Frau Reinkarnationsfladen kontrastig abgesteppten Bündchen. Diese Liebe zum Detail!!! Und es ist dank des kalten Wetters schon ein absolutes allround-Lieblingsteil vom Lillikind geworden. Geht immer, passt zu allem.

Und auch sonst waren wir gut im und ums Bärlauchparadies unterwegs:


Im Steiff-Museum. Einfach nur toll gemacht, das Ganze!



Und im Legoland. Weil schon so lange versprochen und immer wieder verschoben.

Dienstag, 30. August 2011

Fast Herbst...

...in unserem Garten. Ich mag den Herbst. Sehr gerne. 

Unsere größte Sonnenblumenblüte war erntereif. Morgen wollen wir sie "entkernen". Und nächstes Jahr ein ganzes Feld davon haben :)


Die wahrscheinlich letzten Zucchini-Ansätze. Lecker.

Die wahrscheinlich leckersten weil selbstgezogene Tomaten.


Wildgewachsene Tomaten. Aber lecker. In jeder Ecke unseres Gartens kommen solche Überraschungen hervor. Wahrscheinlich haben diese sich im Kompost versteckt und als wir im Frühjahr die Erde damit versetzt haben, haben wir sie mit ausgesät. Die Mädchen freuts, denn sie dürfen Herzenslust ernten. 

Donnerstag, 25. August 2011

Thementag: Schau mir in die Augen!

Eins meiner Lieblingsbilder vom kleinen und vom großen Fräulein, schon ein bißchen älter, aber so süß die beiden....
(Waaah! Was werden die schnell groß!!!!!)


Nach einer Idee von Bella, da findet noch mehr Augen-Blicker ;)

Freitag, 12. August 2011

12/12 August

Vormittagskäffchen mal in der Sonne :) Welch eine Abwechslung in diesem Sommer!!!!
Eine seehr komische Zucchini im Hochbeet geerntet. Will sie nun gelb oder grün sein???
In der Pfanne ist gelandet ist das dann auch egal... Geschmeckt hat sie!
Immer wieder gern...
Das kleine Fräulein schläft zum Mittag :)
Lieferung von gestern ausgepackt :)
Weltnetz überprüft. (Und jemandem den Tag versüßt. Aber das nur nebenbei.)
Stoffe eingepackt. Für Nähabende.
Reiselektüre für die Rasselbande bereitlegen.
Ein Käferchen vor der Tür entdeckt.
Später am Abend dann das Maschinchen umgebaut...
...und endlich ein Shirt fertig genäht!

Donnerstag, 11. August 2011

* Mein erster Award *

Da ist frau mal ein paar Tage nicht online und hat schon einen feinen kleinen Award eingeheimst. Dankeschön, liebe Silvi! Und gemäß den Regeln gebe ich den natürlich auch gern weiter, ich hoffe diejenigen hatten ihn noch nicht, er ist ja schon eine Weile unterwegs :)

Ich reiche weiter an:
Doro - weil sie trotz ihrer inzwischen drei Kinder immer wieder Zeit findet ganz tolle Sachen zu zaubern.
Anja - weil sie ganz tolle bunte Jungssachen (und auch Mädchensachen!!!)zaubern kann, auch ohne Stickmaschine!
Karen - die mit ebenfalls drei Kindern eine unglaubliche Energie besitzen muss, soviel tolle Sachen wie da immer in kurzer Zeit entstehen. (VIER Willemientjes genäht in wenigen Tagen. RESPEKT!)

   
Mit diesem Award sind folgende Bedingungen verknüpft: 
Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.
Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.
Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Sonntag, 7. August 2011

Wenns draußen...

...eh schon wie Herbst aussieht, können wir drinnen auch gleich die erste herbstliche Aktion starten. Plätzchen backen für den Nachmittagsbesuch *freu*
Natürlich mit großer Hilfe vom kleinen Fräulein:
 Erstmal Zutaten testen ^^
Für gut befunden, also rein damit!
So sehn die Grießplätzchen nach Frau Brises Rezept dann im Rohzustand aus.
Ab in den Ofen.


Nun brauchen wir nur noch ein paar hungrige Besucher zum Aufessen der Plätzchen
:)

Freitag, 5. August 2011

Frisch befüllt :)

Rechtzeitig vorm Herbst (und um dem Hosen-Frust zu entkommen), hab ich mal mein Lädchen ein bißchen frisch befüllt. Schaut gern vorbei :)


Und nun werde ich mich meinem Plan-B für die Hosen widmen. Ergebnisse folgen bald. Hoffentlich. Danke für die Schnittmuster-Tips, ich denke ich werde Kati ausprobieren, es scheint mir geeignet für mein Heringskind ;)

Donnerstag, 4. August 2011

Hosen-Dilemma

Das Lillikind wächst und wächst, im Moment sind alle Klamotten in 116 grad am zu klein werden. Besonders Hosen. Aber 122-128 ist noch viiiiel zu groß. Erschwerdend kommt hinzu, das das Kind irgendwoher Herings-Gene hat (nicht von mir, das ist klar!) und in den gängingen Größen versinkt, weitenmäßig. Also dachte ich schlauerweise, die Hose vom Greetje-Schnitt zu nähen, da sind die Kombi-Größen anders, so das es 116-122 als Doppelgröße gibt. Hurra! Erstmal als Probemodell. Wegen der Weite. Und weil ich ja um das Dilemma weiß, hab ich die Hose schon komplett ohne seitliche Nahtzugabe zugeschnitten. Genäht. Bestickt.




Und wieder mal keinen Erfolg verbuchen können. Wie zu erwarten war, ist auch diese Hose zu weit. Mist, plöder. Hat jemand eine Ahnung, ob es auch Hosenschnitte für schmale Mädchen gibt? Ich bin die Bastelei leid. Und die wenigen Erfolge, die ich bis jetzt damit hatte, sprechen für sich. Denn wenns mal passt, ist mit Sicherheit der Stoff nicht so doll und die Hose hält selten länger als 6 Wochen...

Was ich jetzt mit dieser hier mache, keine Ahnung...

Dienstag, 2. August 2011

Endlich wieder Sonne :)

Also ab in den Garten. Die Sonnenblumen sind riesig geworden in den letzten Tagen. Hier ein etwas seltsames Modell...


Die hier ist schon fast fertig mit blühen und riesengroß - 30cm. Jetzt muss ich nur den richtigen Zeitpunkt zum Ernten der Kerne finden. Dann hab ich nächstes Jahr wieder solche hübschen Blümchen im Garten :)



 Ganz ohne gings dann doch nicht, Knöpfe annähen während die Bande den Sandkasten umgräbt :)


 Und bei euch so?

Montag, 1. August 2011

Der letzte Rest...

...vom Hochzeitsfest. Zwei Sachen zum Zeigen hab ich noch. Den Rest schenken wir uns, dann wirds hier wieder bunter :) Aber jetzt noch mal in weiß. 

Ich hatte neben den diversen Änderungen am Brautkleid (war eins von der "Stange") auch die Aufgabe, ein Bolero-Jäckchen passend zum Kleid zu nähen. Wir haben uns für den Burda Schnitt 7987 entschieden. Nach einigem Suchen hab ich bei Karstadt den perfekt zum Kleid passenden Stoff nebst Futter gefunden. Und nach ganz viel Nervenflattern und ein paar durchnähten Abenden hatte ich sie fertig:


 In Gr. 34, daher passt sie auch gut auf die kleine Kleiderpüppi :) Die Ärmel sind  in dreiviertel-Länge und leicht ausgestellt, außerdem hab ich die Jacke insgesamt um ein paar cm verlängert.
Und weil ich ein bißchen extra Stoff übrig hatte gabs neben Täschchen und Tüddelkram natürlich auch noch ein Ringkissen, ganz dezent in weiß gehalten und nur mit den Namen des Brautpaares bestickt. Hat sehr gut gefallen und ich hab bei den ganzen Näharbeiten eine Menge dazu gelernt. 


Und ab jetzt wieder bunt :)