Freitag, 28. Oktober 2011

Was neues fürs Püppchen...

...war gewünscht. Und so hab ich mal was zusammengebastelt. Da das Püppchen in keine Puppensachen-Kategorie einzuordnen war (weil auch schon ein Unikat von einer Tante der Puppenmutti) musste ich selbst ein bißchen basteln. Nur das niedliche Rotkäppchen-Cape hab ich von hier, allerdings auch angepasst in Größe und Form. Aber ich denke das Ergebnis ist richtig toll anzusehen und wird der kleinen Puppenmutti gut gefallen :)



Und da das Puppenkind leider letztens eine Kollision mit einem Edding hatte, musste diese schlimme Wunde natürlich auch noch versorgt werden, also gabs noch ein Trostpflaster auf die Puppenstirn. Ungewöhnlich aber schick.


Kommentare:

  1. Die Pflaster-Idee ist ja umwerfend und die Sachen soooo schön. Besonders das Cape ... das merk ich mir!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab grad schön gelacht über deine herzige Pflasteridee. Sehr schön.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Cape, gefällt mir sehr gut.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Die Pflaster-Idee kam von der Mama der kleinen Puppenmutti und es hat mich einigermaßen Überwindung gekostet das anzunähen...

    AntwortenLöschen