Sonntag, 12. Juni 2011

12 von 12 Juni

Schön wars. Wie immer zu kurz.

Auf dem Weg nach Gedser zur Fähre.

Huch, hing das Autochen hinzu auch schon so tief hinten durch???

Gleich werden wir von der Fähre verschluckt :)

Letzter Blick zurück, wehmütig und doch voll Vorfreude auf zuhause...

Das kleine Fräulein freut sich aufs Mittagessen.

Außer uns wollte niemand aufs Deck, dabei wars soooo schön warm!



Ein bißchen Dänemark für daheim...

Rostock in Sicht, zurück Richtung Auto.
Und raus ausm Schiff....
Und daheim, letzte Abfahrt...
Und jetzt pflege ich noch ein paar Tage mein Fernweh nach Dänemark bevor uns der Alltag wieder hat. Warum ist ein Urlaub eigentlich immer zu kurz? Wegen mir könnten da vier Wochen draus werden :)

Und lieben Dank an meinen Fotoassistenten aka Lieblingsmann- er hat mich würdig hinter der Linse vertreten während ich gefahren bin. Frau kann ja nicht alles allein machen, oder?

Kommentare:

  1. Schöne Fotos!
    Ja, irgendwie ist so ein Urlaub immer zu kurz und man braucht einige Zeit, um sich wieder im Alltag zurecht zu finden...

    Schönen Pfingstmontag und eine nicht zu stressige Woche!
    Imke
    von http://lunasblog.blog.de/2011/06/12/elbe-altes-land-11306112/

    AntwortenLöschen
  2. Schön das Ihr wieder da seid.
    Freu mich auf deine Werke. Schönen Pfingstrest.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen