Mittwoch, 2. März 2011

Auf Vorrat!

Im Moment sind die Kleiderschränke der Mädchen eigentlich zufriedenstellend gefüllt. Meistens wirds ja dann zuwenig, wenn frau überhaupt keine Zeit hat was neues zu Nähen. Daher arbeite ich grad ein klein wenig vor. Letztens entstanden ist dieses Shirt fürs Lillikind nach einem Onionschnitt, ich habe gleich Gr. 122 genommen, aktuell haben wir ja noch 116.


Ich bin ganz verliebt in den Schnitt, er ist enger anliegend und passt hervorragend unter Kleider oder Westen. Eins liegt noch zugeschnitten, das wird dann hoffentlich in den nächsten Tagen fertig.


Und ich hab mit dem Schnitt gleich mal "längstgeteilt-selbstgebastelt" ausprobiert, ging supereinfach. Die Anregung zum selberschnippeln kam aus dem Bärlauchparadies und ich hab mal ganz frech nachgemacht ;) *winkewinke* Als nächstes mach ich dann bestimmt mal quergeteilt.


Ach ja, die Stoffteile hab einfach flach übereinander gelegt und gesteckt (geht bestimmt auch mit Stylefix) und zusammen genäht, mit einem Coverlock-ähnlichem Stich. Sieht super aus. Auf zum nächsten Shirt :)

Kommentare:

  1. huhu, tolle Sachen machst du hier :)
    Sag mal, fährst du echt aufn Stoffmarkt?
    Potsdam is der nächste oder? Ich komm auch aus der nähe von DD, aber weis eben nicht so recht, ob sich das lohnt von hier aus. Was sagst du denn?
    Würde mich über ne Antwort sehr freuen.

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schick. Ich hab ja eh so ne Leidenschaft für braun-türkis. Ich bestell dann man in meiner Größe ne ;)

    Manuell längs teilen ist eh viel toller! Stylefix. Ja. Lange Geschichte. Wurde bestellt damals. Aber irgendwie .... im Bürochaos versunken ... wird wohl nochmal eingekäuft.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sarah,
    "lohnen" ist in dem Fall ein dehnbarer Begriff. Es ist schon toll über den Stoffmarkt zu schlendern und einfach einen Überblick zu bekommen was es so gibt. Es ist auch von Vorteil mal die Stoffe anfassen zu können bevor frau kauft, es vermeidet auf jeden Fall Fehlkäufe. Und ich glaub, bei entsprechender Einkaufsliste lohnt es sich auf jeden Fall. Die meisten Onlineshops sind dort mit einem Stand vertreten.
    Aber nur zum mal gucken ist es eher zu teuer (Sprit) hinzufahren. Ich bin noch am überlegen ob ich dieses Wochenende nach Potsdam (ist wirklich der nächstgelegene) fahre, allein mit Kindern wirds bestimmt nicht so lustig... Aber ich hab schon eine Liste.... Mal schauen, wie das Wetter so wird.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Reinkarnationsfladen,
    ich glaube im Leben nicht, das bei ihnen Chaos herrscht. Das habe ich nämlich für mich ganz und gar alleine gepachtet. Meins! Also husch husch, suchen sie das Stylefix, bevor das Geld doppelt weg ist.
    Und ich liebe diese Kombi auch sehr. Kommt gleich nach lila-hellgrün *hüstel*.

    AntwortenLöschen
  5. ja lohnen schon, ich war auch einmal da, weil meine Schwiegereltern "nur" 90km entfertn wohnen. Aber das bot sich eben dieses mal nicht an.
    Deswegen find ich, das es ja soooo weit is. Ich müsste auch alleine fahren, weil ich mann + Kinder nicht überzeugen könnte.

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Schau mal hier, wenn du magst: http://amberlight-label.blogspot.com/2011/03/dresden-ist-nicht-hamburg.html

    AntwortenLöschen