Freitag, 19. November 2010

Dies & das

In den letzten Tagen haben sich hier ein paar kleinere fertige Projekte angesammelt, zum Beispiel diese dringend benötigten Pullis fürs kleine Fräullein. Sie lagen schon ein bißchen länger zugeschnitten rum und sind mir beim "Aufräumen" (naja, eigentlich hatte ich was gaaaanz anderes gesucht....) zwischen die Finger gekommen. Zugeschnittenes nähen geht ja bekanntlich schnell,besonders wenn frau den Schnitt schon im Schlaf nähen kann...


Es ist, sie ahnen es sicher schon, vermutlich zum wirklich letzten Mal der Zipfelpulli aus der farbenmixschen Zwergenverpackung. In 86, geht ganz einfach, bei 74/80 einfach die Ärmel und den Saum 5 cm verlängern, fertisch! Der Pulli fällt so weit aus, das ich das Spiel wahrscheinlich noch locker bis Gr. 92 weiter spielen könnte. Aber irgendwann ist ja mal gut und Zeit für andere Schnittmuster ;)



Als kleine Änderung habe ich die Kapuze diesmal einmal mit nicht elastischem  und einmal mit elastischen Schrägband eingefasst, find ich optisch viel schöner, als wenns einfach umgenäht wird.



Der Pingu-Pulli ist übrigens der "Zwilling" von diesem hier, Mix& Match sozusagen!

Und auf Wunsch vom Lillikind hab mích nun endlich mal Auto-Kissen für meine Mädchen genäht, natürlich in Pink. Nur ein bißchen Webband drauf und den Namen, damits keinen Streit gibt, fertisch!


Den Stoff gabs im Sommer für unglaubliche 1€/m beim Möbelschweden im Ausverkauf. Klar das ich nicht dran vorbei gehen konnte. Ich werd mir wohl moch ein, zwei Täschchen draus zaubern können....


 Und noch zwei bestellte U-Heft-Hüllen, ganz fix zwischendurch genäht und schon auf dem Weg :)

Nun hoff ich noch, das mein Lieblingsmann schnell von seinem richtigwichtig Meeting wieder hier eintrudelt, es hängen noch ein paar Projekte in der Warteschleife. Eigentlich hat er frei heute und muss erst morgen wieder arbeiten... Örks!

Donnerstag, 11. November 2010

Flatter flatter...

Schon seit einer halben Ewigkeit habe ich einen Schnitt für ein richtig tolles Drehkleid aus Cord hier liegen. Wie gemacht für meine Große. Als ich ihn gekauft habe, war sie noch viel zu klein dafür, hatte glaub ich Größe 92, der Schnitt ab 104. Nun ja, es kamen andere Schnitte, kleinere. Darüber hab ich das Kleid ganz und gar vergessen. Vor zwei Wochen viel er mir wieder in die Hände. Und die Erinnerung kam. Ich weiß noch wo ich ihn gekauft habe (das Geschäft gibts schon nicht mehr), den Stoff damals für viel (zu viel) Geld gleich dazu. Gehütet wie einen Schatz. Und nun hab ich sogar schon eine Größe verpasst in meiner mütterlichen Demenz!!! Aber ein bißchen geht er noch und jetzt hab ich das Kleid erstmal in 116 genäht. Letzte Nacht bis 0:44 Uhr, nur falls sich jemand fragt wann ich Zeit für sowas habe....

vorn

(Sehen sie den kleinen Dieb am Bildrand, ein haben-wollen-Handgriff folgte dem Bild nur wenige Sekunden.)

hinten

Der Stoff selber war schon bestickt mit den Blumenranken, die Schmetterlinge hat sich die kleine Fee gewünscht, nicht ganz jahreszeitlich, aber wer sich so sehr was wünscht, bekommt es!


Probedrehen bestanden, Kind glücklich. Ach ja.


Es ist übrigens immer der gleiche Schmetterling, nur mit verschiedenen Stoffen unterlegt, so wars gewünscht. Den Schmetterling (und seine Buddies ;) gibts hier, allzuviel Auswahl gabs nicht im Weltnetz.... Leider fehlt mir im Moment die Zeit, selber was zu digitalisieren, dann hätte ich wahrscheinlich echt keine Zeit meht zum Nähen. Mühsames Eichhörnchen und so.....

Sonntag, 7. November 2010

Nachgereicht!

Ist zwar schon eine ganze Weile an seinem Bestimmungsort angekommen, das Überraschungspäckchen für den kleinen Timmy, aber hier noch der Inhalt:


Los gehts mit dem obligatorischen Kissen, das fast jedes Baby meiner Freunde/ Familie bekommt :) Dafür hab ich sogar meinen lang gestreichelten PühReh-Stoff angeschnitten. Der ist mir für Sachen eigentlich zu schade, daher eher für Dinge, die wenig bis keinen Zuschnitt-Abfall erzeugen...


Wie eben auch dieses Windeltäschchen für den kleinen Ausflug :) Ach! Die hätt ich ja am liebsten behalten!!!!


Und endlich konnte ich mal was nicht-rosa-farbenes nähen! Aus diesen kuscheligst weichen Jerseystoffen von Stoff&Stil. Ich hab einen Schnitt aus der Ottobre genommen, es ist Größe 50, in 56er Länge, so ist noch ein bißchen Zuwachs drinne ;)

Und nun einen gemütlichen Sonntag allerseits!

Samstag, 6. November 2010

Ikea Lampe wird Röcksche!

Jap, sie haben richtig gelesen. Eine Lampe wird ein Rock. Aber von vorn. Vor ewig langer Zeit (das kleine Fräulein war noch nicht bei uns, aber schon deutlich erkennbar an meiner Bauchkugel), hab ich im Zuge meiner regelmäßig stattfindenden schwangerschaftlichen Ikea-Streifzüge ein billig-will-ich-Kinderzimmerlämpchen ergattert. Für 4 Euronen, alles zusammen. Mit Stoffhängeschirmchen aus hellblauem Hippo-Stöffchen. Die blauen Hippos mussten weichen und das Lämpchen ziert schon seit einiger Zeit in neuem Gewand unser Schlafgemach. Übrig blieben die blauen Hippos. Das Töchterchen hatte schon länger Interesse angemeldet. Heute haben wir dann ganz spontan gemeinsame Nähsession gemacht (sie schneidet zu, und ich nähe nach ihren Vorgaben) und herausgekommen ist das:


Sie ist schon ganz verliebt und mag das Zuckerstückchen gaaar nicht ausziehen am Abend. Ach! Kind glücklich-Mami glücklich!