Sonntag, 30. Mai 2010

Singer 185k

Ein Samstag mit Sonne heißt hier fast regelmäßig: Flohmarkt. Der findet hier immer an der Elbe unterhalb der Albertbrücke statt. Das Schöne ist, man weiß nie was da auf einen zukommt oder was nach Hause gebuckelt werden darf (Armer Schatz!). Letztens wars ein Tischchen, das sicher noch mal zu sehen sein wird wenns angehübscht wurde, diesen Samstag wars der Traum meiner schlaflosen Nächte:


Ein unkapputtbare uralte Nähmaschine mit Motor und in Topzustand, frisch geölt und voll funktionstüchtig! Das es eine Singer ist und ich nicht mal ein Viertel vom tatsächlichen Wert dafür bezahlt habe, ist völlig nebensächlich. Sie sieht so toll aus. Echt! Ich bin verliebt. Nur einmal entfusseln und heute abend wird sie auf Herz und Nieren getestet!


Warum nur, fragt sich da die Leserschaft.... Ganz einfach, ich liebe meine anderen Maschinen zu sehr um sie nächsten Paar Lederpuschen (wieder) sterben zu sehen. Und glauben sie mir, dieses Goldstück war billiger ein Paar Lederpuschen. Ein richtiges Flohmarktschnäppchen eben. Und dann ist da ja noch der wichtigste Faktor: Sie ist ganz winzig zu verstauen, ohne Tisch und so. Ins Regal und weg.
Jetzt brauch ich nur noch eine Bedienungsanleitung. Hat jemand eine rumliegen? Bei der Oma oder so?? Bitte melden :)

edit: schon gefunden. Google ist toll!

Mittwoch, 19. Mai 2010

Mutterpasshüllen

Nun hab ich mal richtig rangetraut. Und bin gleich süchtig geworden. Da möchte ich am liebsten noch mal selber...


Sind schon weitergehüpft. Ins Shöppsche....

Hose I

Endlich mal wieder was für mein Patenkind genäht. Eine Xavier-Hose (weil sooooo schnell und einfach genäht und trotzdem einfach toll anzusehen), hier Nummer eins von drei. Angefragt wurden drei Leinenhosen für die warme Jahreszeit (auf die wir ja immer noch warten!), hier nun die erste:


Hier noch Details vorne und hinten:



Hier aus dickerem Mischleinen, mit Rayonanteil- das ist weicher und griffiger. Die Hose ist in Gr. 98/104 und wurde schon übergeben :) Fehlen noch zwei....  stay tuned!

Samstag, 8. Mai 2010

Affiges Empirchen :)

Um den Sommer mal endlich anzulocken, hab ich mal wieder was für mein Püppchen genäht. Ein Empirchen aus luftigem Stöffchen. Eine Änderung hab ich vorgenommen, das Oberteil ist nicht wie im eBook gearbeitet sondern gedoppelt und mit viel Gefühl durch die Träger gewendet und dann abgesteppt.




Passend dazu hatte ich (sehr zur Freude meiner Nähmaschine) ein Paar Krabelschuhe genäht. Sehr süß geworden, aber leider viel zu klein. Falls jemand Interesse hat, sie sind zu haben, Größe sollte 16-17 sein. Schreibt mir eine Nachricht an claudia(ät)clauchichi.de :) Dann kann ich auch die genauen Maße durchgeben.


Und nun  ist mal wieder meine Große dran :)
Außerdem hab ich noch ein paar Mutterpasshüllen gezaubert, in frühlingsgrün. Zwei davon wandern demnächst ins Shöppsche :)


Ich mag die Version mit dem Knopf am liebsten, sie wird wohl noch öfter unter der Nähmaschine hervor rutschen. (Und nächstes Mal wische ich auch den Tisch ab, bevor ich Foddos mache. Sorry.)
Ein schönes Wochenende euch allen :)