Freitag, 13. August 2010

*schnüff*

Zum letzten Mal hab ich nun was aus der Zwergenverpackung für meine Kleine genäht. In 74/80, mit reichlich Nahtzugabe und Ärmel und Säume auf 86 verlängert. Da sie eher dünn ist, passt es so ganz gut.
Es ist manchmal schon ganz schön erschreckend für mich wie schnell sie groß wird, noch ein Baby wirds hier wahrscheinlich nicht geben. Das sie seit vorgestern ganz allein laufen kann, machts irgendwie noch ein bißchen wehmütiger. Die Zeit verfliegt....


Sie trägt zur Probe schon mal den hier:


Aus dem schönsten aller Fliegenpilzjerseys :) (Danke nochmals ins Bärlauchparadies fürs Mitbestellen!)

Und ein Kleidchen musste auch mal sein:


Auch ein bißchen Fliepi-lastig, ein gut abgelagerter Michael-Miller-Stoff, verziert mit dem Fuchs-Appli aus der Fuchs-und-Freunde-Serie. Wunderbar retro die Kombi aus braun und orange, finden sie nicht?

Und für den Urlaub noch ein Kapuzenshirt, natürlich mal wieder aus dem superkuscheligen Pinguin Jersey, diesmal gepimpt mit rosa Monster von Urban Threads (damits nicht zu sehr nach Junge aussieht).


Nun noch ein paar strandtaugliche Hosen für meine Große, dann kanns nach Dänemark gehen. Und Muschelsammelbeutel. Und eine Sandspielzeugtasche. Und....

(Man ist nie wirklich fertig oder?)

1 Kommentar:

  1. Da haben sie aber tolle Sachen gezaubert :) Das Kleidchen gefällt mir ja besonders. Würde sicher auch schön als Rock für Große aussehen ... ;)

    AntwortenLöschen